AppTestsss

News, Berichte und Videos rund um Apple, iPhone, iPad und Mac

AppTestsss -

Foldify faltet Weihnachtsgeschenke auf dem iPad

Foldify

Foldify rechtfertigt Drucker

via iPhoneBlog.de

Unterschreibe ich! Seitdem ich am Donnerstag Foldify gekauft habe, hat mein Drucker bereits mehr gedruckt als in den vergangenen drei Monaten. Genial ist dabei die Umsetzung. Die App ist unglaublich einfach zu bedienen und hat trotzdem viele Funktionen, die auch ohne große künstlerische Talente schöne Ergebnisse auf Papier bringen. Voraussetzung dafür ist dann zwar theoretisch ein AiPrint-Drucker, Printopia auf einem Mac, der mit einem Drucker verbunden ist, tut es aber auch.

Direktlink

Hat man die gewünschte Vorlage dann ausgedruckt ist Handarbeit angesagt, das Modell muss ausgeschnitten, gefaltet und zusammengeklebt werden. Großes handwerkliches Talent ist dafür jedoch nicht nötig, immerhin muss man nur ein bisschen Papier kleben. Das Ergebnis dieser Arbeit kann dann entweder als nettes Weihnachtsgeschenk an den Rest der Familie weitergegeben werden, oder findet in den privaten Stop-Motion-Produktionen mit iStopmotion seinen Platz und ersetzt die Knetmännchen.

Fazit in einem Satz: Mein Drucker glüht, für 1,79€ habe ich schon lange keine so tolle App mehr gesehen und ohne zu Überlegen gekauft.

iTunes Connect kehrt einen Tag früher aus dem Urlaub zurück

Bild via 9to5mac.com 
 
Traditionell macht iTunes Connect Urlaub und ist so über die Weihnachtsfeiertage für die Entwickler nicht zu erreichen um Updates der Apps oder Preisänderungen einzureichen. Auch dieses Jahr war die Brücke zwischen Entwickler und AppStore vom 22. Dezember geschlossen und sollte eigentlich bis morgen, den 29. Dezember dicht bleiben. Heute nahmen die dort arbeitetenden Leute jedoch wieder die Arbeit auf und winkten am frühen Abend bereits erste App-Updates in den Store durch.  
 

 
Ein Grund für diese schnellere Rückkehr aus den Winterferien könnte sein, dass über Weihnachten die 12-fache Anzahl an iOS-Geräten ans Netz gegangen ist bzw. aktiviert wurde. Schon gestern hatte Entwickler berichtet, dass Preisänderungen ihrer Apps, die für den 25. Dezember geplant waren, aktiv wurden.  
via 9to5mac.com