AppTestsss

News, Berichte und Videos rund um Apple, iPhone, iPad und Mac

AppTestsss -

Dropbox 3.7 mit iOS 8-Extension für den schnellen Upload

Dropbox-Extension

Dropbox 3.7 bringt genau eine Neuerung mit: Eine iOS 8-Extension, mit der Dateien jeden Typs direkt über ein Share-Sheet in die eigene Wolke gesichert werden können. In der Extension kann dann noch der Speicherort gewählt werden, das Fenster wird danach bis zum Abschluss des Uploads von einem Fortschrittsbalken überdeckt. Die Erweiterung funktionierte in meinen Tests problemlos, einziger Minuspunkt ist die fehlende Touch ID-Integration, bei jedem Upload muss im Moment – falls aktiviert – der Dropbox-Code eingetippt werden, die Dropbox-App hingegen nimmt auch den Fingerabdruck.

Reeder 2.6 optimiert für große Displays

Reeder 2.6

RSS-Feeds sind bei mir in den letzten Wochen zu kurz gekommen, weil hochskalierter Text in Reeder auf dem tollen Display des 6ers nicht angenehm lesbar war, ein zwischenzeitlicher Umstieg kam aus Bequemlichkeit jedoch nicht in Frage. Reeder 2.6 kümmert sich um dieses Problem und sieht auch auf den neuen iPhones wieder gut aus. Außerdem bringt das Update Unterstützung für iOS Share-Sheets mit den iOS 8-Extensions und einen Landscape-Modus.

Fantastical 2.2 mit Today-Widget

Fantastical 2 2

Noch lange nicht sind alle iOS 8-Updates im Store eingetroffen, viele Entwickler beginnen nach kleinen Kompatibilitätsversionen erst jetzt mit der Veröffentlichung großer Neuerungen; so auch Fantastical mit dem gestrigen Update auf Version 2.2. Die Kalender-App aus dem Hause Flexibits ersetzt bei mir seit über einem Jahr den Standard-Kalender und erledigt genau das seit gestern auch im Notification Center. Das Update bringt ein Today-Widget, das in der App konfigurierbar ist und durch die Auswahl verschiedener Daten deutlich mehr Funktionen bietet als Apples Kalender-Widget. Außerdem kommt das Update mit einer Landscape-Anpassung für das iPhone 6 Plus und interaktiven Benachrichtigungen, für kurze Zeit gibt es die App für 2,99€.

Apple veröffentlicht iOS 8.1

IOS 8 1

In diesen Minuten landet iOS 8.1 Over-The-Air auf kompatiblen Geräten und kümmert sich um verschiedene Dinge. Einerseits werden kleinere Probleme und Fehler behoben, andererseits kommen vier große Funktionen, von denen zwei direkt mit OS X Yosemite zusammenhängen:

SMS Relay erlaubt es, mit Yosemite-Macs und iOS 8.1-iPads SMS über ein iPhone zu versenden. Die Nachrichten verschickt zwar weiterhin das Handy, sie werden jedoch auf allen Geräten angezeigt und können von überall beantwortet werden. Außerdem neu ist der Instant Hotspot, der es Macs ermöglicht, über eine Bluetooth-Verbindung das eigene iPhone in der Nähe zu finden und den Hotspot des Geräts zu aktivieren, ohne Passwörter zu fordern. Zudem startet die iCloud Photo Library in die öffentliche Beta, Apples langfristiger Photostream-Ersatz arbeitet bei mir seit einigen Monaten extrem zuverlässig, einen ausführlichen Artikel dazu gibt es, sobald Apple nicht mehr von Beta redet. Die letzte große Neuerung, zumindest für die USA, ist Apple Pay, Apples Bezahldienst für reale und digitale Güter.

iCloud Photo Library

Sicher mit Touch ID: Authy und 1Password

Touch ID Apps

iOS 8 bringt Entwicklern endlich eine Touch ID-API, die eine Authentifizierung des Nutzers über den Fingerabdruck erlaubt, ein direkter Zugriff auf den Abdruck bleibt den Apps jedoch weiterhin verwehrt, die Authentifizierung mit der neuen API übernimmt weiterhin das System, das auf Anfragen mit „korrekt“ oder „falsch“ antwortet. Zwei Umsetzungen der – gefühlt sichereren – neue API sind mir in den letzten Tagen positiv aufgefallen:

Die Passwort-Verwaltung 1Password macht mit dem Update auf Version 5 die Eingabe des Master-Passworts in den meisten Fällen (nach dem Neustart benötigt man einmalig weiterhin das Passwort) überflüssig, ein Fingerabdruck reicht aus, um den Tresor mit den eigenen Passwörtern zu entsperren. Gestern Abend erschien 1Password 5.1, mit mehr Optionen, weniger Fehlern und einem angepassten Interface für die größeren iPhone-Displays.

Auch Authy, eine App für die 2-Faktor-Authentifizierung, nimmt nun auf Wunsch den Fingerabdruck anstelle des Pins an und öffnet die App damit komfortabler. Authy erhält bei mir den Vorzug vor dem Google Authenticator, weil die App über verschiedene Geräte synchronisiert und dem Mac per Bluetooth-Companion die sechsstelligen Codes zur Verfügung stellt; leider steht eine Anpassung für das iPhone 6 noch aus.

Clear für iOS 8 mit Today-Extension

iOS 8 ist raus, die ersten App-Updates mit neuen Funktionen trudeln ein: Einer der ersten Kandidaten ist in diesem Jahr Clear, eine Aufgabenverwaltung, die an dieser Stelle bereits mehrfach Erwähnung fand. Das kostenlose iOS 8-Update bringt eine Extension für das Notification Center, die alle Aufgaben mit einem Fälligkeitsdatum anzeigt und so ohne öffnen der App einen schnellen Blick auf anstehende Aufgaben gewährt.