Typed – Der angenehme Markdown-Editor für den Mac

Typed Mac

Alle Artikel dieses Blogs entstehen im ersten Schritt als Markdown-Datei und werden dann – nach einem unterschiedlich ausgeprägten Prozess der Überarbeitung – dem Blog zugeführt. Aus diesem Grund war ich sehr erfreut, als die Jungs von Realmac Software mich vor einigen Wochen zum Beta-Test ihrer Mac-App Typed einluden. Seit gut vier Wochen laufen nun alle Artikel, die vom Mac auf den Blog wandern, durch Typed, insgesamt habe ich in dem Editor inzwischen bereits über 5000 Wörter getippt. Nicht zuletzt deswegen notiere ich heute, zum offiziellen Launch der App, einige Gedanken.

Continue reading Typed – Der angenehme Markdown-Editor für den Mac

SMS Relay unter iOS 8.1 und Yosemite aktivieren

SMS Relay

Seit vorgestern ist iOS 8.1 raus und bringt unter anderem SMS Relay mit. Die Funktion erlaubt es, auf iPads mit iOS 8.1 und Macs mit OS X Yosemite über eine Verbindung mit dem iPhone SMS zu empfangen und zu beantworten. Nach einem Update auf iOS 8.1 kommt jedoch nicht mehr, wie in der 8.0-Betaphase, eine Frage, ob SMS Relay aktiviert werden soll, die Weiterleitung muss manuell aktiviert werden. Dazu öffnet man die Nachrichten-Einstellungen und wählt den Punkt Weiterleitung von SMS an, dort taucht dann eine Liste von kompatiblen Geräten auf. In dieser Liste aktiviert man das entsprechende Gerät aus und tippt, zur Bestätigung, den Code ein, der auf dem gewählten Gerät angezeigt wird.

Damit ist SMS Relay aktiviert und kann auf allen Geräten genutzt werden. Mir persönlich wird nicht ganz klar, warum Apple diese komplizierte(re) Aktivierung in der finalen Version gewählt hat, möglicherweise wollte man eine versehentliche Aktivierung und die Weiterleitung aller SMS an unbefugte Macs aus dem Familienkreis (geteilte Apple IDs sind ein anderes Thema) verhindern.

Apple veröffentlicht iOS 8.1

IOS 8 1

In diesen Minuten landet iOS 8.1 Over-The-Air auf kompatiblen Geräten und kümmert sich um verschiedene Dinge. Einerseits werden kleinere Probleme und Fehler behoben, andererseits kommen vier große Funktionen, von denen zwei direkt mit OS X Yosemite zusammenhängen:

SMS Relay erlaubt es, mit Yosemite-Macs und iOS 8.1-iPads SMS über ein iPhone zu versenden. Die Nachrichten verschickt zwar weiterhin das Handy, sie werden jedoch auf allen Geräten angezeigt und können von überall beantwortet werden. Außerdem neu ist der Instant Hotspot, der es Macs ermöglicht, über eine Bluetooth-Verbindung das eigene iPhone in der Nähe zu finden und den Hotspot des Geräts zu aktivieren, ohne Passwörter zu fordern. Zudem startet die iCloud Photo Library in die öffentliche Beta, Apples langfristiger Photostream-Ersatz arbeitet bei mir seit einigen Monaten extrem zuverlässig, einen ausführlichen Artikel dazu gibt es, sobald Apple nicht mehr von Beta redet. Die letzte große Neuerung, zumindest für die USA, ist Apple Pay, Apples Bezahldienst für reale und digitale Güter.

iCloud Photo Library

OS X Yosemite startet in die öffentliche Beta

OS X Yosemite Public Beta

Wie auf der WWDC angekündigt startet Apple heute das öffentliche Beta-Programm für OS X Yosemite. Anmeldungen für den allgemeinen Test des OS im neuen Gewand nimmt die zuständige AppleSeed-Seite entgegen, dort verteilt Apple Mac App Store-Codes für den Download des neuen Systems. Aktuell ist OS X 10.10 in einer vierten Developer Preview, die dem AppleSeed-Release ähnlich sein dürfte, verfügbar, von einer Installation auf der Hauptfestplatte des Arbeitsmacs kann man jedoch trotzdem nur abraten, an zu vielen Ecken haben System und Dritt-Apps noch kleine bis mittelgroße Probleme.