AppTestsss

News, Berichte und Videos rund um Apple, iPhone, iPad und Mac

AppTestsss -

Intelligente Postfächer auf dem Mac

Smart Mailboxes

Lange Zeit habe ich auf meinen iOS-Geräten Mailbox benutzt, zuletzt bin ich davon jedoch abgerückt und zurück zu Apples Mail.app gewechselt, die Gründe dafür sind vielfältig und reichen von der S/MIME-Unterstützung bis hin zu einigen Kleinigkeiten, die mir in Apples App besser gefallen.

Ich gebe jedoch zu, dass ich mich an die Sortierung von Mails in Mailbox durchaus gewöhnt habe und – da der Mac mittlerweile wieder mein Hauptrechner ist – diese dort weiterführen wollte. Aus diesem Grund habe ich mir über die Organisation meiner Mails Gedanken gemacht und mich entschieden, diese hier kurz zusammenzufassen:

Wichtig sind für meine Arbeit vor allem zwei Postfächer, die ich schnell im Blick haben muss, weil sich dort alle wichtigen Nachrichten finden. Grundlage dafür ist, dass alle Mails, die ich noch nicht bearbeitet habe, sich in meinem Posteingang befinden und je nach Status (Pending = Gelb, To Do = Rot) mit einer entsprechenden Flagge gekennzeichnet sind. Zwei intelligente Postfächer suchen sich dann mit entsprechenden Regeln aus allen Mails im Eingang die Nachrichten heraus, die entweder rot oder gelb markiert sind und zeigen diese im entsprechenden Eingang an, von wo aus sie dann schnell bearbeitet werden können.

Das System funktioniert in der Praxis gut und sehr zuverlässig, aktuell lässt es sich jedoch nur unter OS X einsetzen, weil iOS weder farbige Flaggen noch intelligente Eingänge unterstützt. Im Moment reicht mir die Umsetzung auf dem Mac, da dort bei mir die meiste Arbeit mit Mails stattfindet, ich hoffe jedoch auf eine Unterstützung in den nächsten iOS-Versionen, iOS 8 hat diese leider noch nicht an Bord.

iOS 7 verzichtet auf Mail-Anhang-Verschlüsselung

Mail-Anhänge

I verified this issue by restoring an iPhone 4 […] device to the most recent iOS versions […] and setting up an IMAP email account, which provided me with some test emails and attachments. Afterwards, I shut down the device and accessed the file system using well-known techniques […]. Finally, I mounted the iOS data partition and navigated to the actual email folder. Within this folder, I found all attachments accessible without any encryption/restriction.

Apples offizielles Support-Dokument spricht von einer Verschlüsselung von Mail-Anhängen, in der Praxis verzichtet Apple jedoch darauf und lässt alle angehängten Dateien offen im Dateisystem rumliegen. An einer Lösung wird zwar gearbeitet, bis zur Veröffentlichung geht jedoch noch ein gewisses Grundvertrauen in Apples Aussagen verloren.

via Andreas Kurtz

Mailbox lernt iCloud- und Yahoo-Mail

Mailbox 1 7

Von Mailbox (kostenlos) bin ich seit längerer Zeit beeindruckt, die Beschränkung auf Gmail-Accounts hat die Nutzung für meinen gesamten Mail-Verkehr bisher jedoch erschwert. Mit dem Update auf Version 1.7 löst sich dieses Problem, Mailbox lernt Posteingänge von iCloud und Yahoo kennen und kann auch auf Mails daraus die neuen Sortierregeln anwenden. Mir persönlich fehlt jedoch immer noch die Anbindung an eigene IMAP-Postfächer, ein großer Teil der wichtigen Mail-Kommunikation läuft über eigene Domains und Server, wird also weiterhin nicht erfasst, außerdem stellt sich die berechtigte Frage, ob man den Entwicklern sein Apple ID-Passwort unbedingt auf die Nase binden möchte.

Dropbox verschenkt 1GB-Speicher an Mailbox-Nutzer

Dropbox and their popular iOS email client, Mailbox, are offering an extra 1GB of storage for free. This freebie requires you to have an iOS device capable of running the mailbox app and a Gmail account.

Dan Desilva – 9to5toys

Im März kaufte Dropbox Mailbox heute spürt der Nutzer diesen Zusammenschluss erstmals. Nach Verlinkungen des eigenen Dropbox-Accounts in Mailbox (kostenlos) erhält man kostenfrei einen Gygabyte zusätzlichen Speicher.

Mailbox macht mein iPad produktiver

Mailbox hat mein Mail-Leben auf dem iPhone deutlich bereichert und erleichtert, längere Gedanken dazu hier, seit heute geschieht selbiges auch auf dem iPad. Die kostenlose Aktualisierung mit Update zu einer Universal-App kommt ohne lästige Warteschlange und verbindet sich ausschließlich mit Google Mail-Accounts. Großartige Neuerungen neben dem iPad-Interface gibt es nicht, laut Release Notes wurden zusätzlich noch die gewohnten Fehler behoben.

Mailbox 1.2: Schneller Wischen, clevere Zeiten und ab sofort ohne Warteschlange

Mailbox 1 2

Meine Gedanken zu Mailbox hatte ich bereits zum Start in längerer Form mitgeteilt, am heutigen Tage passieren der App jedoch gleich zwei Sachen, die ihr extrem guttun: Mit dem Update auf Version 1.2 reagiert die App auf die aktuelle Tageszeit und passt die Anzeigetexte des „Später erinnern“-Menüs dementsprechend an, außerdem ist es möglich, über mehrere Mails gleichzeitig zu Wischen und diese damit zusammen in einen anderen Eingang zu verschieben.

Good news! Mailbox is now available without having to wait in line. After 10 weeks of around-the-clock hard work, our engineering team has scaled the Mailbox service to deliver over 100 million messages per day (and growing). We believe we can now confidently handle new users as they sign up, so we’ve pulled down the reservation system.

via Mailbox Blog

Für alle ohne Mailbox endet ab heute auch das virtuelle Anstehen, ein Zugang kann ab sofort endlich ohne Warteschlange bezogen werden, die Server scheinen zu halten.

Attachment Scanner erinnert an vergessene Mail-Anhänge

Mail Anhang Plugin

Erst vor ein paar Tagen erreichte mich eine Mail, die von einem angehängten Presseblatt sprach, dass ich jedoch vergebens suchte. Der Absender hatte vergessen, es an die Mail anzuhängen. Auch mir passiert genau das immer mal wieder und sorgt für weitere unnötige Mails, die wenige Minuten nach der ersten bei anderen Personen aufschlagen, Betreff: Anhang vergessen. Eine gute (und kostenlose) Lösung für dieses Problem bietet mir ein kleines Plugin für Apples Mail-App am Mac, das den Text nach bestimmten Stichworten, die Anhänge erwähnen, absucht und sich mit Deutsch, Englisch und ein paar weiteren Sprachen versteht.

Hat man eine Mail geschrieben und den Anhang vergessen zeigt das Plugin vor dem Mail-Versand ein Fenster an, das auf den fehlenden Anhang hinweist. Nun kann ausgewählt werden, ob die Mail trotz allem versandt werden soll, zum Beispiel wenn man den Anhang per Link in einer Dropbox platziert hat, oder ob die Mail überarbeitet werden soll und man einen Anhang hinzufügt.

In Version 2: Googles Gmail-App für iOS

Gmail für iOS 2.0

Nach einem verkorksten Start im November letzten Jahres will Google jetzt alles besser machen: Mit Version 2 der Gmail-App präsentiert man viele der Funktionen, die bereits seit Version 1 gefordert wurden, allen voran endlich das Nutzen mehrerer Accounts in der App. Auch ein neues Design liefert man mit, mit helleren Elementen und mehr Wischgesten kann man viele Probleme vergessen machen, aus den Fesseln der nicht-nativen Webapp hat man sich, trotz Sparrow, noch nicht gelöst, als Nutzer spürt man das Problem nicht mehr so stark wie bisher, vorhanden ist es aber weiterhin.

Langes Halten: Der Tipp für den schnelleren Alltagseinsatz der Mail-App

Zwei kleine Tipps für den Alltagseinsatz von Apples iOS Mail-App: Möchte man alle vorhandenen Entwürfe einsehen und schnell weitertippen oder absenden, hält man einfach länger auf den Button für die neue Mail gedrückt, es erscheint ein Fenster, dass sowohl das Schreiben einer neuen Mail zulässt, wie auch die aktuellen Entwürfe anzeigt, ein Tipp darauf öffnet die Mail.

Ein ähnlicher Trick lässt sich auch beim Löschen/ Archivieren anwenden. Nutzt man zum Beispiel einen korrekt eingerichteten Gmail-Account erscheint in der unteren Leiste nur ein Button zum Löschen oder Archivieren der Mails. Möchte man trotz des standardmäßigen Archivieren-Buttons eine bestimmte Mail jedoch lieber löschen, hält man auch hier einfach länger auf den Button gedrückt und erhält ein Menü, in dem eine Mail entweder gelöscht oder archiviert werden kann.