AppTestsss

News, Berichte und Videos rund um Apple, iPhone, iPad und Mac

AppTestsss -

Clear für iOS 8 mit Today-Extension

iOS 8 ist raus, die ersten App-Updates mit neuen Funktionen trudeln ein: Einer der ersten Kandidaten ist in diesem Jahr Clear, eine Aufgabenverwaltung, die an dieser Stelle bereits mehrfach Erwähnung fand. Das kostenlose iOS 8-Update bringt eine Extension für das Notification Center, die alle Aufgaben mit einem Fälligkeitsdatum anzeigt und so ohne öffnen der App einen schnellen Blick auf anstehende Aufgaben gewährt.

Clear 1.4 bringt Push-Hinweise auf iOS und Mac

Clear 1.4

Clear (iOS; Mac) ist regelmäßiger Gast in der Berichterstattung dieses Blogs und schafft es auch mit dem Sprung auf Version 1.4 wieder in einen eigenen Beitrag. Im heutigen Update verschifft das Realmac Team eine Erinnerungsfunktion, die zu einem bestimmten Zeitpunkt per Push-Nachrichten an einen Task erinnert.

Auch mit der neusten Version bleiben die Entwickler dem spartanischen Ansatz treu und beschränken die Funktionen auf das Nötigste. Pro Task ist nur eine Erinnerung möglich, diese kann nur zu einer bestimmten Zeit, nicht jedoch an einem bestimmten Ort, ausgelöst werden. Außerdem kann eine Erinnerung sich nicht wiederholen, womit einige der kompliziertesten Funktionen einer To Do-App zugunsten der Nutzerfreundlichkeit wegfallen, was die App zur Verwaltung von Aufgaben immer noch sehr sympathisch erscheinen lässt und ihr (mittlerweile) einen Platz auf meinem iPhone-Homescreen verschafft hat.

Von Clear+ zurück zu Clear

Clear

Knapp ein halbes Jahr nach der ersten Veröffentlichung von Clear+ entscheidet sich Realmac, der Entwickler dahinter, dafür, das Preiskonzept zu ändern.

Our existing customers were understandably upset that we were no longer updating the old version of Clear, and that we wanted to charge them for an update. So after much deliberation we changed our plan: we updated the old version of Clear for iOS 7 and put it back on the store. Our sole aim was, and remains, wanting to do the right thing for users.

Since then we’ve heard from customers that they are excited to pick up Clear but uncertain which version to buy – or even worse, users mistakenly buying the iPhone version when they want the universal version.

via Making Things Right – Realmac

Als Lösung des Problems1 gibt es Clear in den nächsten Wochen zwei mal kostenlos, Informationen dazu gibt es im Newsletter. Außerdem erhält Clear+ ein letztes Update, das einen Listen-Export hinzufügt und Besitzern der App erlaubt, ihre Listen in Clear erneut zu importieren, ohne Daten zu verlieren.


  1. Ob man den Versuch, das eigene Unternehmen erfolgreich und gewinnträchtig am Laufen zu halten und dafür weniger als 5€ zu verlangen wirklich als Problem bezeichnen will, ist eine berechtigte Frage, eventuell ist es auch einfach die Einstellung einiger Nutzer gegenüber den Entwicklern, die das Geschäft zerstört und zu übermäßigen Reaktionen auf kostenpflichtige Updates führt.  

Clear+ – Einfache Aufgabenverwaltung für iPhone und iPad

Clear+ 1Für Aufgaben ohne Fälligkeitsdatum oder spontane Sammlungen von To Dos, zum Beispiel für einen Einkauf, nutze ich seit längerer Zeit sehr gerne Clear. Seit meiner ursprünglichen Vorstellung hat sich bereits im letzten Jahr einiges getan, mit Veröffentlichung einer Mac-Version lernte die App auch Informationen über iCloud zu synchronisieren, es fehlte aber noch eine iPad-App. Mit der Veröffentlichung von iOS 7 ändert sich das, Clear+ ist universal, synchronisiert über iCloud und bekommt einige UI-Aufhübschungen.

Interface

Große Änderungen am gewohnten Clear-Interface bringt die iOS 7-Anpassung nicht. Die Schrift wird ein wenig leichter und die Farben noch ein wenig kräftiger. Eine sinnvolle Neuerung auf dem iPhone ist, dass die aktuell gewählte Liste nun am oberen Bildschirmrand eingeblendet wird, damit vermeidet man Verwirrung, wenn man nach einer Pause in die App zurückkehrt.

Komplett neu ist hingegen das iPad-Interface. Das Grundkonzept auf dem großen Bildschirm sind zwei Spalten, in denen die Liste und die entsprechenden Aufgaben angezeigt werden. Bei Listen, die aktuell nicht ausgewählt sind, werden darunter für eine schnelle Übersicht die zugehörigen Aufgaben angezeigt.

Gesten

Buttons sucht man in Clear weiterhin vergeblich, die App setzt fast ausschließlich auf Gesten, mit denen navigiert, erstellt, abgehakt und gelöscht wird. Zieht man in einer Listen-Ansicht kurz nach unten, wird an erster Stelle eine neue Aufgabe erstellt. Zieht man innerhalb einer Liste einen Teil mit zwei Fingern auf, wird die neue Aufgabe in dem Zwischenraum erstellt.

Durch Pinchen und Zoomen kann in die obere oder untere Ebene gewechselt werden, Aufgaben erledigt man durch ein Wischen nach rechts und löscht sie durch ein Wischen nach links.

Clear+ 3

iCloud-Sync

Möchte man seine Aufgaben ernsthaft verwalten, dürfte relativ schnell klar werden, dass eine vernünftige Sync-Lösung benötigt wird, weil jede, noch so gute, App sonst ihren Sinn verliert. Clear+ synct alle Aufgaben und Listen sehr zuverlässig über iCloud und macht sie dadurch Clear-Instanzen auf anderen Geräten zugänglich. Teilweise dauert es einige Sekunden, bis Aufgaben auf anderen Geräten erscheinen, das dürfte aber vor allem an Apples Sync-Servern und nicht der Umsetzung in der App liegen.

Clear+ ist im App Store für 4,49€ verfügbar und erfordert iOS 7. Aufgrund einiger Beschwerden ist auch die iPhone-Version von Clear wieder im App Store zu haben und für iOS 7 aktualisiert.

HTML 5-App emuliert Clear im Browser

Der Entwickler Evan You hat die To-Do-App Clear (hier in den News) ist eine sehr schöne Aufgabenverwaltungssoftware, die sich auf die wesentlichsten Dinge beschränkt, diese aber mit Bravour einbaut, komplett mit HTML 5 und CSS 3 als Web-App geschrieben. Das Prinzip gefällt ganz gut, als vollwertige Alternative ist die Web-Version jedoch nicht zu sehen, da sie alle Aufgaben und Listen beim Neuladen vergisst. Solltet ihr wegen des Kaufs noch überlegen könnt ihr euch die Website aber auf jeden Fall mal anschauen.

Pro-Tipp: Falls ihr die Webseite dem Homebildschirm hinzufügt könnt ihr die App auch im Vollbild-Modus nutzen!

Clear bringt simple To-Do-Verwaltung auf das iPhone

DirektClear

To-Do-Software ist auf dem iPhone schon immer eins meiner größten Probleme. Der neue Mitbewerber Clear (0,79€) will das Problem zwar nicht ganz lösen, eine simple Post-It-Verwaltung soll damit jedoch nun auch auf dem iPhone möglich sein. Bisher ohne Push, iPad-Version und Sync bleiben zwar noch ein paar der Wünsche unerfüllt, diese sollen jedoch in Zukunft nachgerüstet werden.
Bis dahin werde ich Wunderlist (iPhone, iPad, Mac + Windows) (für wichtige Aufgaben, die überall verfügbar sein müssen) und Clear als Einkaufslistenverwaltung einsetzen.