AppTestsss

News, Berichte und Videos rund um Apple, iPhone, iPad und Mac

Sicher mit Touch ID: Authy und 1Password

Touch ID Apps

iOS 8 bringt Entwicklern endlich eine Touch ID-API, die eine Authentifizierung des Nutzers über den Fingerabdruck erlaubt, ein direkter Zugriff auf den Abdruck bleibt den Apps jedoch weiterhin verwehrt, die Authentifizierung mit der neuen API übernimmt weiterhin das System, das auf Anfragen mit “korrekt” oder “falsch” antwortet. Zwei Umsetzungen der – gefühlt sichereren – neue API sind mir in den letzten Tagen positiv aufgefallen:

Die Passwort-Verwaltung 1Password macht mit dem Update auf Version 5 die Eingabe des Master-Passworts in den meisten Fällen (nach dem Neustart benötigt man einmalig weiterhin das Passwort) überflüssig, ein Fingerabdruck reicht aus, um den Tresor mit den eigenen Passwörtern zu entsperren. Gestern Abend erschien 1Password 5.1, mit mehr Optionen, weniger Fehlern und einem angepassten Interface für die größeren iPhone-Displays.

Auch Authy, eine App für die 2-Faktor-Authentifizierung, nimmt nun auf Wunsch den Fingerabdruck anstelle des Pins an und öffnet die App damit komfortabler. Authy erhält bei mir den Vorzug vor dem Google Authenticator, weil die App über verschiedene Geräte synchronisiert und dem Mac per Bluetooth-Companion die sechsstelligen Codes zur Verfügung stellt; leider steht eine Anpassung für das iPhone 6 noch aus.

flattr this!

Macoun 2014

Am vergangenen Wochenende war in Frankfurt wieder Macoun. Die größte deutschsprachige iOS- und OS X-Entwicklerkonferenz fand zum siebten Mal im Haus der Jugend statt, mit dabei in diesem Jahr knapp 400 interessierte iOS- und OS X-Entwickler aus sieben Ländern, die sich Talks zu verschiedensten Themen rund um die App-Entwicklung auf den beiden Plattformen anhören wollten.

Für mich war es die erste Macoun, mit dem Blog hatte ich sogar zwei Gründe, aus denen ich nach Frankfurt gefahren bin: Einerseits mein persönliches Interesse an iOS (und OS X)-Entwicklung, in die ich mit Swift im Sommer wieder intensiver eingestiegen bin, andererseits natürlich auch ein Interesse an neuen Bekanntschaften und Informationen für den Blog.

Neben vielen unglaublich netten Kontakten konnte ich von der Macoun aber auch viele nützliche Informationen mitnehmen, die mehr oder weniger direkt in App-Ideen fließen. Teilweise waren Vorträge aber auch einfach interessant, um Code von anderen Entwicklern zu sehen und ihre Erfahrungen mit Problemen zu hören, auch wenn diese nicht direkt mit dem eigenen Projekt oder der eigenen Idee zusammenhingen.

Entstanden sind am Wochenende einige kürzere Videos, mit denen ich versucht habe, die Stimmung während der Konferenz einzufangen und einen kleinen Eindruck von der Veranstaltung zu vermitteln, das Ergebnis sind 95 Sekunden Video und dazu etwas Musik von Ghost_k.

flattr this!

Grandios verbockt: iOS 8.0.1

iOS 8.0.1 Bug

Einen Artikel mit ähnlicher Überschrift hatte ich bereits für HealthKit geplant, als gestern Abend dann iOS 8.0.1 rausfiel und laut Release Notes den HealthKit-Bug behoben hat, habe ich diesen jedoch verworfen. Trotzdem jetzt dieser Artikel, denn mit iOS 8.0.1 hat Apple zwei andere Probleme eröffnet: Das Update, das definitiv nicht getestet wurde, sorgt beim iPhone 6 und 6 Plus für Ärger. Obwohl HealthKit funktioniert, zerschießt 8.0.1 an den neuen Geräten Touch ID und die Mobilfunkverbindung.

Das Update ist mittlerweile zwar zurückgezogen, einen entsprechenden Fix verspricht Apple allerdings erst für die kommenden Tage, bei dem Problem ein lächerlicher Zeitraum. Der passende Support-Artikel rät (natürlich mit vorigem Backup) zu einem Downgrade auf iOS 8.0, eine Empfehlung, die mir von Apples Seite aus bisher komplett unbekannt ist.

flattr this!