AppTestsss

News, Berichte und Videos rund um Apple, iPhone, iPad und Mac

AppTestsss -

iOS 9: Die großen Neuerungen

iOS 9

Es ist soweit, das erste Herbstupdate für unsere Geräte stehen an, iOS 9 lässt sich ab heute Abend bei Apple herunterladen. Welche Neuerungen bringt das neue System mit?

Siri als aktiver Assistent

Mit iOS 9 hebt Apple die Intelligenz des Betriebssystems auf ein neues Level und gibt Siri neue Möglichkeiten, das Verhalten des Nutzers zu analysieren und daraus die passenden Schlüsse zu ziehen. Zu diesen neuen Möglichkeiten gehört neben der neuen Spotlight-Seite auch der intelligente Vorschlag von Anwendungen und Kontakten, die, basierend auf der Analyse von Gewohnheiten, aktuell interessant sein könnten.

iOS 9 Spotlight

Verbinde ich zum Beispiel meine Kopfhörer mit dem iPhone, bietet es mir automatisch Overcast an, weil ich mit verbundenen Kopfhörern regelmäßig Podcasts höre. Außerdem analysiert Apple eingehende Mails und bietet zum Beispiel Terminvorschläge im Kalender an, wenn ein entsprechendes Event in einer Nachricht zu finden war.

Gefallen hat mir in meinen Tests – iOS 9 ist seit der dritten Beta auf meinem iPhone installiert – vor allem die neue Suche und die zusätzlichen Quellen, die Apple bereits von Haus aus einbezieht, mit den Updates für Anwendungen kommt ab heute zusätzlich Inhalt von Drittanbietern hinzu – iOS 9 bietet erstmals eine Spotlight-API für Anwendungen. Eher unbrauchbar waren jedoch die App- und Kontakt-Vorschläge, die iOS mir in der Spotlight-Ansicht gemacht hat. Die Kontakte waren schlichtweg die letzten vier Personen, mit denen ich Nachrichten geschrieben oder telefoniert habe, kein Vorschlag basierte auf einer bestimmten Zeit oder einem bestimmten Ort. Auch die vorgeschlagenen Apps erscheinen mir nach drei Monaten weiterhin ohne System. Installiert man eine neue App, wird diese in der Ansicht für den Rest des Tages angezeigt, ansonsten sind dort vor allem die zuletzt geöffneten Anwendungen zu sehen, was mir persönlich keinerlei Mehrwert bietet.

iPad Multitasking

Multitasking

Ganz groß wird iOS 9 für das iPad. Mit drei neuen Modi wird es erstmals auf dem großen Bildschirm möglich, mehrere Anwendungen zur gleichen Zeit zu verwenden und zum Beispiel in der einen App zu tippen und der anderen zu recherchieren. Im sogenannten Slide Over-Modus schiebt sich ein kleines Fenster einer ausgewählten Anwendung von rechts über das aktuelle Bild. So kann zum Beispiel ein schneller Blick in die Twitter-Timeline geworfen werden, ohne die aktuelle Anwendung verlassen zu müssen. Zieht man das Slide Over-Fenster noch größer, teilt sich der Bildschirm und das iPad stellt zwei Anwendungen parallel da, in Slide Over wird ein Teil der Anwendung von dem übergelagerten Fenster verdeckt. In der Spilt View-Ansicht können beide Anwendungen gleichzeitig bedient werden, Drag & Drop ist aktuell jedoch nur sehr eingeschränkt möglich, auch Tastatureingaben sind immer auf eine der beiden Anwendungen beschränkt. Die dritte Möglichkeit ist der sogenannte Bild-in-Bild-Modus, der das Video einer Anwendung über alle anderen Aktionen des iPad überlagern kann. Möglich wäre in diesem Modus zum Beispiel ein Netflix-Stream (sobald Netflix das entsprechende Update veröffentlicht hat), der ohne Unterbrechung geschaut werden kann, während man durch die eigenen Mails blättert oder einen Fußball-Lireticker liest. Das Video-Fenster kann vergrößert, verkleinert und frei positioniert werden, sogar eine Position außerhalb des Bildschirms ist möglich, wenn man das Video nicht unterbrechen möchte, zeitweise aber den ganzen Bildschirm für eine andere App benötigt.

Slideover und Bild-in-Bild sind dabei dem iPad Pro, dem iPad Air sowie dem iPad mini 2 und höher vorbehalten, Splitscreen kommt auf das iPad Air 2, das iPad mini 4 und das iPad Pro.

iOS 9 Notizen

Notizen

Ihre Kinderschuhe verlassen auch die Notizen auf iPhone und iPad. Neben der Unterstützung für verschiedene Textformate sind vor allem Skizzen und Checklisten die beiden Funktionen, die sich in meinem Alltag etablieren konnten. Einkaufslisten notiere ich aktuell immer in Apples Standard-App, auch kleine Sitzen für verschiedenste Dinge finden immer wieder ihren Weg auf mein iPhone und durch die Notizen dann in die iCloud. Außerdem spannend ist die App-Extension für die Notizen, die unter anderem das direkte Ablegen eines Links aus Safari oder eines Fotos aus der Kamera-App in eine neue oder eine vorhandene Notiz erlaubt, eine solche Funktion fehlte Apples Anwendung bisher gänzlich.

Und jetzt?

Das waren die, für mich, wichtigsten Neuerungen aus iOS 9. Weitere Artikel mit mehr Details und Informationen, unter anderem zur neuen Schriftart, folgen in den nächsten Tagen. Verfügbar sein sollte das Update ab heute Abend um 19 Uhr deutscher Zeit.

Kategorie: iOS
Tag: