AppTestsss

News, Berichte und Videos rund um Apple, iPhone, iPad und Mac

AppTestsss -

Für ein sicheres Fahrrad: Die Biologic Revue Lights

Biologic Lights II

Zu einem sicheren Fahrrad für den Einsatz in der Stadt gehört auch eine funktionierende Beleuchtung. Eigentlich haben Lampen nicht besonders viel mit dem Themengebiet dieses Blogs zu tun, die Biologic Revue Rechargeable Safety Lights haben es mir jedoch angetan. Erwähnenswert sind die Lampen hier vor allem, weil sie cleverer und praktischer sind als andere Fahrradlampen.

Die Revue-Lichter zeichnen sich vor allem durch zwei Merkmale aus: Sie sind klein und sie haben einen Akku. Bei einem Stadtrad geht es nur bedingt um das Gewicht, das ansprechende Design der schicken Lichter passt jedoch sehr gut zu jedem Fahrrad – und plötzlich will man einfach Gewicht sparen. Jedes der Lichter, die separat zu erwerben sind, wiegt weniger als 30 Gramm und verpackt in dem schlichten Gehäuse einen leistungsstarken Akku. Die Lichter können in drei Stufen betrieben werden, per Klick auf die LED wird zwischen den Stufen gewechselt; zur Auswahl steht helles Dauerlicht, dunkleres Dauerlicht und Blinken. In der hellsten Stufe hält der Akku der Lampen 3 Stunden, die mittlere Stufe kann 6 Stunden genutzt werden und die geringste Stufe hält 25 Stunden durch, aufgeladen wird der Akku mit einem Micro-USB-Kabel. Ein passendes Kabel wird von dem Hersteller mit jedem Licht mitgeliefert, das beigelegte Kabel ist jedoch extrem kurz und deswegen nicht in allen Situationen sinnvoll einsetzbar. Was mir im Bezug auf den Akku fehlt, ist eine Anzeige der vorhandenen Akkuladung. Nutzt man die Lichter häufig in der Stadt und lädt sie nicht nach jeder Nutzung auf, kann es durchaus passieren, dass man irgendwann ohne Akku unterwegs ist und im Dunkeln den Weg finden muss. Ein kleiner Knopf und drei oder vier Status-LEDs wären an dieser Stelle durchaus sinnvoll.

Biologic Lights I

Praktisch sind die Lichter vor allem, weil sie sich schnell und einfach an verschiedenen Rädern montieren lassen. Die Montage erfolgt mit einem Gummi, das am Fuß der Aluleuchten befestigt ist und sich mit verschiedenen Stufen an Rohren mit unterschiedlichem Durchmesser verwenden lässt. Ich bin vor allem über den schnellen Wechsel zwischen zwei Rädern sehr glücklich, bisherige Lichter haben da deutlich mehr Fummelei erfordert. Zum Aufladen können die Lampen einfach aus dem Fuß geschraubt werden, dieser kann dann am Fahrrad verbleiben, das Gewinde lässt sich auch an ungünstigen Stellen und ohne viel Kraftaufwand sehr gut verwenden. Überzeugen können die Lichter natürlich vor allem in ihrem Haupteinsatzgebiet: In der Dunkelheit. Das weiße Frontlicht leuchtet den Weg extrem gut aus, auch das Rücklicht sorgt für eine sehr gute Sichtbarkeit.

Biologic Lights III

Schlusswort

Die Revue Rechargeable Safety Lights von Biologic lassen sich für je 19,95$ bei Premiumbikegear bestellen (Front, Rück), das deutsche Amazon führt die beiden Lampen aktuell leider nicht im Katalog. Das schlichte Design und die hochwertige Verarbeitung des Aluminiums rechtfertigen den Preis ohne Frage, mir persönlich fehlt lediglich die Möglichkeit, den aktuellen Akkustand einzusehen.

Kategorie: Allgemein
Tag: