AppTestsss

News, Berichte und Videos rund um Apple, iPhone, iPad und Mac

Im Sommer: Blackberry Messenger kommt auf iPhones

Eine interessante Idee von Blackberry. Zu Zeiten von WhatsApp, iMessage und Viber kamen die Entwickler hinter dem Messenger auf die Idee, eine iOS- und Android-App für den Messenger zu bauen. Die entsprechende App soll im Sommer im App Store aufschlagen, in der ersten Version sind nur Einzel- und Gruppenchats inklusive, weitere Funktionen folgen in Updates.

BBM has more than 60 million monthly active customers, with more than 51 million people using BBM an average of 90 minutes per day. BBM customers collectively send and receive more than 10 billion messages each day, nearly twice as many messages per user per day as compared to other mobile messaging apps. Almost half of BBM messages are read within 20 seconds of being received; indicating how truly engaged BBM customers are.

via Blackberry PR

Laut eigener Aussage versendet der Blackberry Messenger mehr als 10 Milliarden Nachrichten pro Tag, kommt insgesamt jedoch nur auf rund 60 Millionen Nutzer. Also, was genau erwartet sich Blackberry von dem iOS-Auftritt des Messengers? Einen großen Nutzerzuwachs wird der Dienst wohl kaum verzeichnen. Keine Frage, die Nachrichten sind verschlüsselt und (fast) sicher, aber interessiert das den durchschnittlichen WhatsApp-Nutzer? Eben. Und warum sollte ein iMessage-Nutzer auf den Blackberry Messenger umsteigen, wenn seine Freunde auch über iMessage zu erreichen sind? Die Zielgruppe ist denkbar klein, ich sehe sie vor allem in Firmen, in denen Teile der Mitarbeiter noch mit Blackberrys ausgestattet sind und man damit eine Cross-Plattform-Kompatibilität herstellen will, die ich keinesfalls schlecht reden will, die Idee und den verschlüsselten Multi-Plattform-Ansatz finde ich gut. Ich bin nur gespannt, ob der Dienst in Zukunft deutlich mehr Nutzer anspricht.

flattr this!

Kategorie: App, News