AppTestsss

News, Berichte und Videos rund um Apple, iPhone, iPad und Mac

AppTestsss -

Das iPhone verbessert Urlaubsfotos

IPhone Fotoverbesserung

Seit iOS 5 hat das iPhone eine Funktion an Bord, die ich bisher nicht richtig wahrgenommen hatte: Die Bearbeitung von Bildern direkt in der Foto-App. Damit ist es möglich, das Bild zuzuschneiden, zu rotieren, rote Augen zu entfernen und vor allem eine automatische Verbesserung durchzuführen. Das Ergebnis dieser Aufbesserung kann sich durchaus sehen lassen. Die Korrektur besteht in weiten Teilen darin, Kontrast und Sättigung zu erhöhen, dadurch erhält das Bild aber immerhin deutlich kräftigere Farben.

Ein Problem hat Apple jedoch mit dem Export der Bilder. Um alle Änderungen flexibel zu speichern und rückgängig machen zu können, werden diese nicht direkt auf das Bild angewandt, sondern in einer separaten XMP-Datei gespeichert. Viele Fotoverwaltungsprogramme können aktuell jedoch nicht mit dieser XMP-Datei umgehen und zeigen nur das originale Bild ohne Bearbeitung an. Kompatibel sind aktuell nur Apple’s Fotoprogramme iPhoto und Aperture.

Kategorie: Allgemein

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*