AppTestsss

News, Berichte und Videos rund um Apple, iPhone, iPad und Mac

AppTestsss -

Nokias HERE-Maps starten auf dem iPhone

HERE Maps

Während Apples Karten sich stetig verbessern, in weiten Gebieten aber noch auf ihren Durchbruch warten, startet Nokia heute mit einem Versuch, das Problem in den Griff zu bekommen und eine Alternative zu den systemeigenen Karten zu bieten. Mit der kostenlosen HERE Maps-Applikation kommt der finnische Hersteller Google zwar zuvor, macht jedoch nicht alles besser. Während Apples Karten durch Vektorgrafiken glänzen und mit einer guten Sprachnavigation zumindest versuchen zu überzeugen, ist Nokia von diesem Level weit entfernt. In der Standard-Ansicht wirken die Karten verwaschen und sind alles andere als Retina-fähige Karten, das Satellitenbild erreicht bei mir die gleiche, miserable Qualität, die Apples Karten-App auch bietet. In (deutschen) Großstädten sind die Bilder zwar besser, hier bietet Apple aber auch eine gute Abdeckung, teilweise sogar in 3D.

Lobenswert ist der Versuch von Nokia trotz der Anfangsschwierigkeiten allemal, die Finnen machen auch nicht alles falsch. Die beste Funktion der App ist die Offline-Verfügbarkeit der Karten. Hierbei sucht man sich einen gewünschten Ausschnitt heraus und klickt den Download-Button. Daraufhin besorgt die App eigenmächtig die benötigten Karten-Dateien von einem Nokia-Server und speichert sie für den nächsten Offline-Ausflug. Relativ durchdacht, aber auch nicht retina-optimiert, präsentiert sich auch die Routenplanung, die, im Gegensatz zu Apples Karten, auch den Nahverkehr an Bord hat. Speziell für die ÖPNV-Fans unter uns gibt es auch noch eine Kartenansicht, die sämtliche Nahverkehrshaltestellen der Umgebung anzeigt, leider jedoch keine aktuellen Fahrpläne mitbringt.

Kategorie: News

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*