AppTestsss

News, Berichte und Videos rund um Apple, iPhone, iPad und Mac

AppTestsss -

Apple erhält das Blätter-Animationspatent

Page turn-Kindle iOS

This design patent, titled, “Display screen or portion thereof with animated graphical user interface,” gives Apple the exclusive rights to the page turn in an e-reader application.

via New York Times Bits Blog

Für den Fall, dass man unsinnige Patente als interessant, bezeichnen darf, hat Apples neuster Zuspruch durch das Patentamt in den USA diese Auszeichnung durchaus verdient. Das Software-Patent mit der Bezeichnung D670,713 behandelt die Animation, die iBooks auf iPhone und iPad einblendet, wenn der Leser auf die nächste Seite blättert.

An sich eine Bewegung, die Jeder von einer Buchseite kennen sollte, auch dort blättert man um und die Seite bewegt sich. Kein Unternehmen käme auf die Idee, ein Patent auf die die Animation der Seitenbewegung eines Buches anzumelden und noch viel weniger käme ein Patentamt auf die Idee, das Patent auch noch zu bewilligen. Für mich total unverständlich, wie es in den USA dazu kommen konnte, dass Apple das Patent gestattet bekommt. Dazu muss man natürlich auch sagen, dass ich weder Patentanwalt bin, noch besonders viel Ahnung von Softwarepatenten habe. Trotzdem möchte ich mir über eine Entscheidung wie diese Gedanken machen und mir dazu eine Meinung bilden.

Wie kann es sein, dass ein Unternehmen ein Patent auf eine Bewegung erhält, die seit Jahrhunderten in jedem Buch und jeder Zeitung oder Zeitschrift vorhanden ist? Natürlich kommt es nicht zum ersten Mal vor, dass Softwarepatente für mich unverständlicher Quatsch sind, aber die heutige Entscheidung überrascht mich. Interessant werden dürfte in Zukunft jedoch vor allem, ob und wie Apple gegen andere Software-Hersteller vorgeht, die diese Animation einbauen, zum Beispiel Amazons Kindle App für iOS. Sollte Apple gerichtlich gegen andere Entwickler vorgehen, dürfte der Konzern womöglich sogar Recht bekommen, die Software müsste die Funktion herausnehmen. Dürfte alles kein Problem sein, trotzdem halte ich das Patent für alles andere als sinnvoll. Vielleicht war Apple der erste Software-Entwickler, der diese Animation in eine App eingebaut hatte, vielleicht auch nicht. Aber, egal wie es war, ich halte es für mehr als nur fragwürdig, ein Patent auf die Animation einer natürlichen Bewegung zu vergeben.

Kategorie: News
Tag: , ,

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*