AppTestsss

News, Berichte und Videos rund um Apple, iPhone, iPad und Mac

AppTestsss -

Ein Jahr nach Steve Jobs: Die Innovationen gehen weiter

Vor einem Jahr starb Steve Jobs, Zeit für einen kleinen Rückblick auf die vergangenen 366 Tage.

 

iBooks 2:

Los ging es bereits im Januar mit neuen Produkten, Apple präsentierte sich im Bildungs- und Buchmarkt neu und brachte iBooks 2, den iTunes Author und die iTunes U-App. Alles tolle Ideen, die durchaus gut ankamen, ihre große Nutzerschaft aber weiterhin suchen. In Deutschland ist es immer noch nicht möglich, nur ein einziges Schulbuch auf dem iPad zu transportieren, nicht mal eine 1:1-Kopie der analogen Werke gibt es. Vor allem iTunes Author erfreut sich aber bei „neuen“ (Hobby-)Autoren einer großen Beliebtheit, die einfache Möglichkeiten, ein eigenes Buch zu schreiben, zu animieren und letztendlich im iBooks Store zu veröffentlichen suchen weiterhin ihresgleichen.

Das neue iPad + iOS 5.1:

Direktlink

Weiter ging es im März mit der dritten iPad-Generation. Das Retina-Display war hier das Argument aller Argumente, mit einer Auflösung von 2048 x 1536 Pixeln übertrifft es riesige Fernseher um Längen, vom Kontrast und den Funktionen ganz zu schweigen.

Zusammen mit dem neuen iPad kam auch iOS 5.1 mit dem Kamera-Slider im Lockscreen und der Möglichkeit, einzelne Fotos aus Fotostreams zu löschen.

WWDC 2012 – iOS 6, OS X Mountain Lion und neue MacBooks:

Der nächste große Schritt in diesem Jahr war die WWDC im Juni, die vor neuen Produkten nur so überlief. Neben der finalen Vorstellung von OS X Mountain Lion erblickten neue MacBooks inklusive Retina-Display das Licht der Welt und auch iOS 6 durfte Premiere feiern.

iPhone 5 + neue iPods:

Immer noch präsent ist wohl Apples neustes Produkt, das iPhone 5. Vorstellung am 12. September, Marktstart gut eine Woche später, brach es alle Rekorde und fährt immer noch die besten Reviews ein, die es je für ein iPhone gegeben hat.

Dazu kamen noch ein paar neue iPods, die jedoch erst „im Oktober“ ausgeliefert werden und wohl zusammen mit dem „neuen iTunes“ auf Schreibtischen aufschlagen werden.

Man merkt, ein Jahr nach Steve Jobs Tod mangelt es Apple immer noch nicht an Innovationen, die Firma läuft weiter. Während die Präsentationen von Nachfolger Tim Cook noch immer nicht das gewohnte Niveau erreichen, sich aber bessern, mangelt es nicht an tollen neuen Produkten und Rekorden. Spannend werden dürfte noch das iPad mini und die Quartalszahlen des Q4/2012, die am 25. Oktober rausgegeben werden.

Kategorie: News

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*