AppTestsss

News, Berichte und Videos rund um Apple, iPhone, iPad und Mac

AppTestsss -

Taschenbegleiter von Roterfaden im Test – Schutz mit Filz für das iPad

Taschenbegleiter I - AppTestsss.de

Man sollte meinen, das iPad habe sich längst in der Bevölkerung etabliert, wie es auch das Handy bzw. das iPhone getan hat. In vielen Bereichen liegt man damit durchaus richtig, immer mehr Leute lesen in öffentlichen Verkehrsmitteln auf dem iPad oder konsumieren Filme und Musik damit. Einen Bereich konnte Apples Tablet jedoch noch nicht erobern, und das ist das Büro. Immer wieder sehe und höre ich, dass Leute komisch angeschaut und teilweise sogar verwundert angesprochen werden, wenn sie ihr iPad mit an den Arbeitsplatz nehmen. Um dieser „Diskriminierung“ aus dem Weg zu gehen und trotzdem am Arbeitsplatz nicht auf das iPad verzichten zu müssen bieten sich Hüllen an, die das iPad wie eine gewöhnliche Aktentasche aussehen lassen. Einer dieser Kandidaten ist der „Taschenbegleiter“ von Roterfaden, den ich für euch getestet habe.

Ausstattung:

Eigentlich einhergehend mit dem nächsten Punkt, zum bessern Verständnis aber vorher: Die Ausstattung des Taschenbegleiters. Beurteilen kann ich hier natürlich nur mein Exemplar, das Besondere an den Taschen der deutschen Firma ist nämlich, dass sie auf der Internetseite individuell konfiguriert und so an die Bedürfnisse jeder Bestellung angepasst werden können. Mein Testexemplar kam auf der Außenseite ohne Extras. Die Linke Innenseite wird von drei Visitenkartentaschen und einer Quertasche geschmückt, diese halte ich für iPhone-Zubehör oder (wie der Name schon sagt :)) Visitenkarten für eine durchaus sinnvolle Investition. In der Mitte meines Begleiters befinden sich drei Klammern, die sich beliebigen Zeichenblöcken annehmen, zwei Exemplare wurden mitgeliefert. Auf der rechten Seite befindet sich ein Einschub für ein Tablet bzw. das iPad. Die Maße dieser Tasche sind sehr großzügig gewählt, selbst mit dem Smart Cover kann man es dort locker verstauen.

Design:

Direkt beim ersten Öffnen des Kartons, in dem der Taschenbegleiter geliefert wird, springt einem die wertige Verarbeitung ins Auge. Das Leder der Außenseite ist angenehm rau, zieht dadurch aber Schmutz nahezu magnetisch an. Toll ist der Filz auf der Innenseite. Bei meinem Testexemplar in Blau vorhanden wirkt die dicke Schicht wie geschaffen um das iPad vor den Tücken der Umwelt zu schützen und dabei trotzdem angenehm zum Rest der Tasche zu passen. Alle Taschen, die sich auf der Innenseite befinden, sind aufgenäht und heben sich gut vom Rest der Tasche ab, auf Wunsch kann man die Taschen auch in einer anderen Farbe bestellen. Die mitgelieferten Blöcke sind schlicht Braun mit dem Aufdruck des Logos von Roterfaden. Der einzige Bestandteil, der das Gesamtbild stört ist die Lasche, die den Taschenbegleiter zu hält, diese sieht in der Standard-Ausführung eher billig aus, alternativ ist sie aber auch in rot oder schwarz verfügbar.

Handhabung:

Was soll man groß zur Handhabung einer Tasche sagen? Das iPad passt gut in die vorgesehene Tasche, auch iPhone und Ladekabel sind in den Taschen auf der linken Seite gut zu transportieren. Clever ist die kleine Lasche an der rechten Seite, die zusätzlich einen Stift aufnimmt, für sehr dünne Bleistifte ist sie jedoch etwas zu groß, wenn man einen solchen Stift vermisst, sollte man dringend auch den Transportrucksack durchsuchen. Praktisch ist auch, dass das iPad auf der rechten Seite der Tasche gut aufgestellt werden kann. Dadurch verhindert man einerseits das Problem des (Ver-)Kratzens auf dreckigen Tischen und kann zudem mit etwas Geschick noch auf der linken Seite der Hülle auf einem der Blöcke schreiben.

Fazit:

Gefallen tut mir der Taschenbegleiter von Roterfaden sehr gut. Die Verarbeitung wirkt wertig, man merkt, dass viel Liebe in dem Produkt steckt. Die Unterbringsmöglichkeiten des iPads sind angemessen, die anderen Taschen haben ihre Daseins-Berechtigung. Auch der Platz für Blöcke ist praktisch, dadurch kommt der Begleiter aber auch auf eine ansehnliche Dicke und ein nettes Gewicht.

Absichtlich bisher unerwähnt gelassen habe ich den Preis, ich wollte euch eine unabhängige Meinungsbildung ermöglichen. Die ganze Qualität und die (Sonder-)Ausstattung hat nämlich durchaus ihren Preis: Die hier vorgestellte Konfiguration kostet rund 160€, mit ein paar Zusätzen landet man aber ganz schnell bei 200€. Lohnen tut sich die Investition bei vorhandenen Anwendungszwecken auf jeden Fall, man sollte jedoch vorher nochmal drüber nachdenken.

Zu kaufen gibt es den Taschenbegleiter direkt im Online-Shop von Roterfaden, dort findet ihr auch noch eine andere Version mit direkter iPad-Integration, die ich jedoch vom Aussehen her eher unpraktisch fand. Einen Blick wert sind auch die vielen anderen Kalender und Hefte, die die Firma herstellt.

Weitere Bilder:

 

 

Kategorie: Allgemein

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*