AppTestsss

News, Berichte und Videos rund um Apple, iPhone, iPad und Mac

KAVAJ Hamburg – Eine Echtleder-Hülle für das iPad

Hüllen für das iPad gibt es wie Sand am Meer, nach über einem Jahr Nutzung kann/ konnte ich von mir jedoch behaupten, immer noch die perfekte Lösung zu suchen. Mit “Hamburg” von der Firma KAVAJ bin ich der Hüllenfindung zumindest ein Stück näher gekommen und zurzeit sehr zufrieden.

Hamburg I -AppTestsss.de

Verfügbar ist die Hülle in schwarz und braun für jeweils 60€ bei Amazon, kompatibel ist sie mit dem neuen iPad und der zweiten Generation, das erste iPad passt nicht hinein. Was direkt beim Auspacken auffällt, ist die wertige Verarbeitung und das echte Leder. Außerdem bemerkt man relativ schnell das geringe Gewicht der Hülle, welches sich im Alltag durchaus auszahlt.

Hamburg II - AppTestsss.de

Will man das iPad in der Hülle “installieren” ist jedoch etwas Fummel-Arbeit erforderlich, was etwas negativ auffällt, bei Konkurrenten aber nicht anders ist. Hat man das iPad jedoch in den Rahmen geschoben, der es später am gewünschten Ort halten soll, kann die Nutzung auch direkt losgehen. Direkt ins Auge gesprungen ist mir zu diesem Zeitpunkt die “Rückseite” der Hülle, die mit den beiden Laschen zum Aufstellen etwas seltsam anmutet, man gewöhnt sich aber daran.

Hamburg III - AppTestsss.de

Das Design ist durch das echte Leder sehr edel und macht durchaus im Alltag mehr her als das “Plastik”-Smart Cover. Auch die breite Naht an der Außenseite sieht sehr gut aus und unterstreicht die hochwertige Verarbeitung, die man bei einer Hülle in dieser Preisklasse erwartet. Durch kleine Aussparungen sind alle Ports gut und schnell zugänglich, beim Dock-Anschluss stößt man an seine Grenzen, wenn man versucht größeres Zubehör wie den iPad-VGA-Adaptar oder das Camera-Connection-Kit zu nutzen, mit etwas Drücken bekommt man jedoch auch diese Teile hinein.

Hamburg IV - AppTestsss.de

Klappt man die Hülle zu und wieder auf, ver- und entriegelt sich das iPad durch den Magneten, eine Funktion, die ich nicht mehr missen möchte, weil sie einfach unglaublich praktisch ist. Auch die Aufstell-Funktionen der Hülle sind mehr als reichlich vorhanden: Klappt man die Vorderseite der Hülle komplett zurück und führt sie unter die Hülle, kann man sie mithilfe einer kleinen Lasche befestigen und so in eine sehr angenehme Tipp-Position bringen. Alternativ kann man das iPad auch “auf” die Vorderseite stellen und so eine hübsche Position zum Genießen der Lieblingsfilme, Podcasts oder anderen Angeboten schaffen. Zum Tippen ist dieser Aufsteller nur bedingt geeignet, bei kürzeren Texten stellt jedoch auch das kein Problem dar. Durch die verschiedenen Aufstellwinkel und die Lasche, die die Vorderseite mit der Rückseite verbindet ist es jedoch leider nicht möglich, diese komplett hinter das iPad zu klemmen und keine überstehenden Reste zu haben.

Hamburg V

Fazit: Die Hülle “Hamburg” der Firma KAVAJ macht einiges richtig. Sie schützt das iPad auf Vorder- und Rückseite, das Leder gibt ihr einen sehr edlen Look und das geringe Gewicht lässt sie kaum auffallen. Auch die Aufstell-Funktionen überzeugen im Alltag positiv. Es gibt jedoch einige kleinere “Probleme” wie zum Beispiel die kleine Dock-Connector-Aussparung, die das Nutzen großer Stecker erschwert.

Hamburg VI - AppTestsss.de

 

flattr this!

Over-the-Air-Updates sorgen für schnelle Verbreitung neuer iOS-Versionen

iOS 5.1.1 - Verbreitung

Zusammen mit iOS 5 führte Apple die Update-Funktion ohne Computer ein. Nun zeigt sich, dass dadurch eine deutlich schnellere Verbreitung der neuen Systemversionen möglich ist. Entwickler David Smith berichtet in einem Blog-Eintrag über die verschiedenen iOS-Versionen, die seine App Audiobooks nutzen.

Dabei kommt er schon drei Tage nach Veröffentlichung von iOS 5.1.1 auf eine Verbreitung von 30%, auch iOS 5.1 zeigte eine ähnlich schnelle Verbreitung.

iOS 5.1.1

flattr this!