AppTestsss

News, Berichte und Videos rund um Apple, iPhone, iPad und Mac

AppTestsss -

Gerüchte sagen: iOS 6 ohne Googles Karten

 

Apple scheint ein finaler Schritt in Richtung eigene Kartenlösung gelungen zu sein: Wie 9to5mac berichtet, kommt die nächste iOS-Version mit der Nummer 6 mit einer hauseigenen Lösung. Apple hatte bereits durch Unternehms-Käufe und ein Statement zu Locationgate darauf aufmerksam gemacht, an einer eigenen Kartenlösung zu arbeiten.

 

According to trusted sources, Apple has an incredible headline feature in development for iOS 6: a completely in-house maps application. Apple will drop the Google Maps program running on iOS since 2007 in favor for a new Maps app with an Apple backend. The application design is said to be fairly similar to the current Google Maps program on the iPhone, iPad, and iPod touch, but it is described as a much cleaner, faster, and more reliable experience.

 

Neben „normalen“ Karten, soll in iOS 6 auch eine eigene Streetview-Ansicht und eine revolutionäre 3D-Ansicht der Gebiete mitgeliefert werden.

 

 

Denkbar wäre ein solcher Schritt durchaus. Apple versucht immer mehr, sich von Google zu trennen, neben der Suchmaschine ist die Karten-Applikation die letzte Verknüpfung von iOS mit Googles Diensten. Die Frage ist aber, ob Apple sich bei den eigenen Karten auf eine „Ansicht“ mit der bekannten Routenberechnung beschränkt, oder ob man auf eine eingebaute Navigationslösung setzt, die den Kauf von Navigon und Co. überflüssig machen würde.

Neben der Karten dürfte iOS 6 bzw. die diesjährige WWDC aber auch noch weitere Überraschungen bereit halten, man kann gespannt bleiben.

 

Kategorie: News
Tag: , , ,

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*