AppTestsss

News, Berichte und Videos rund um Apple, iPhone, iPad und Mac

AppTestsss -

Instacast erschient in Version 2 – und stößt erneute Debatte um bezahlte Upgrades an

20120507-125456.jpg

Nach der gestrigen Ablehnung von Instacast HD, ist heute Version 2 der iPhone-Version erschienen. Die neuen Funktionen können sich sehen lassen: Neben einem neuen Player-Interface können auch Paylists und Lesezeichen an bestimmten Stellen einer Podcast-Episode erstellt werden.

20120507-125450.jpg
Trotzdem stößt der Entwickler dadurch erneut die Debatte um bezahlte Upgrades im App Store an. Viele der neuen Funktionen sind erst nach Bezahlung des Upgrades auf „Instacast Pro“ zu haben. 1,59€ müssen also zum Beispiel für Lesezeichen und Wiedergabelisten per In-App-Kauf investiert werden. Bäte Apple eine Lösung im Store an, die einen Upgradepreis anstelle der zwangsläufig kostenlosen Updates an, wäre das Problem über eine angenehmeren Weg gelöst.
Möglich und wahrscheinlich ist die Einführung eines bezahlten Upgrades im Zuge der Aktualisierungen von OS X Mountain Lion bzw. iOS 6 im Sommer auf der WWDC. Diese Gelegenheit könnte Apple gut nutzen, um auf dem Mac sowohl die iLife-Suite wie auch die iWork-Suite zu aktualisieren und dann würde man es sich sicherlich nicht entgehen lassen, zumindest eine kleine Summe für die neuen Versionen zu verlangen.

 

Kategorie: News

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*