AppTestsss

News, Berichte und Videos rund um Apple, iPhone, iPad und Mac

AppTestsss -

Motorola erwirkt deutschlandweiten Verkaufsstop von iPhones und iPads

Der gesamte Patentkampf zwischen Apple und Samsung aber auch zwischen Apple und Motorola gleicht einer Kindergartenauseinandersetzung: „Du hast mich verklagt, dann verklage ich dich auch!“ scheinen sich die beiden Streitparteien immer wieder zuzurufen und fröhlich zurückzuklagen. Heute hat Motorola, bald Google Tochter, in Mannheim einen herben Schlag gegen Apple ausführen können. Im Patentstreit um die GSM/UMTS-Module in iPhones und iPads hat das Mannheimer Landgericht heute entschieden, Apple habe diese Teile geklaut und eine Erlaubnis an Motorola verteilt, den Verkauf zu stoppen. Das Patent (European Patent 1010336 (B1)) spricht ganz genau von einem “Verfahren zum Durchführen einer Rückwärtszählfunktion während eines Mobiltelefon-initiierten Transfers für ein Paketfunksystem”. Den Verkaufsstop betrifft das iPhone 3G, 3GS, 4 und 4S sowie das iPad 1 und 2. Das iPhone classic ist nicht betroffen, da es nicht mit UMTS ausgestattet war.

Apples Stellungnahme zum Urteil war sehr gelassen:

„Wir werden unverzüglich gegen das Urteil vorgehen. Weihnachts-Shopper werden auch durch die jetzt getroffene Entscheidung keine Probleme dabei haben, dass iPhone bzw. iPad zu finden, das sie möchten.”

Motorola könnte das Verkaufsverbot der Produkte noch vor Weihnachten durchsetzen, müsste jedoch, falls eine weitere Instanz das Urteil für unrechtens erklärt, hohe Entschädigungszahlungen an Apple leisten.

via iFun.de

Die sehr kindische Auseinandersetzung wird wohl am Wochenende und auch in den nächsten Wochen noch für weiteren Wind sorgen und auch durch die Massenmedien getrieben werden.

 

Kategorie: News

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*